So. heute warn wir Boeln in Greifswald. Von 14 Teilnehmern waren sechs Ostfriesen. Offiziell stand es am Ende 8:8, aber ich erinner mich deutlich daran, dass meine Gruppe irgendwie 8:3 verloren hat oder sowas.

War ganz schn, den alten Jens aus meiner ehemaligen Schulklasse mal wieder getroffen zu haben. Er war frher und auch hier in Greifswald als der „Kruiden-Jens“ bekannt. Als wir allerdings zusammen den sprlich vorhandenen Kruiden soffen, sagte er zu mir: „Du bist so, wie ich frher war.“

Ich wei noch nicht so genau, ob das jetzt ein Kompliment oder eine Warnung war.

Interessant war auch, dass auf der Boelstrecke, ein Weg durch den hintersten Hammrich (oder wie das hier heit), ein unerwartet starker Verkehr war. Eine Frau auf einem Fahrrad fragte uns, als sie der Ostfriesland-Fahne ansichtig wurde, ob wir ein Karnevals-Verein seien. Unverschmtheit.

Ansonsten waren die einheimischen Vorpommern eher nett und belustigt, wenn sie uns sahen. Da gab es noch einen Wagen, mit Vechtaer Kennzeichen. die Leute amsierten sich offenbar auch noch ganz gut.

Ein Auto hatte jedoch ein Emlsnder Nummernschild. Und die guckten seeeehr grimmig, als sie die Ostfriesland-Fahne sahen…

One Comment

  1. […] macht immer ganz besonderen Spa, wie beispielsweise damals in Greifswald. Man lernt immer interessante Leute kennen. Aber da der Gastgeber dieses Spektakel bereits seit […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.