Ich war heute brigens mal wieder in der Agentur fr Arbeit wegen brokratischer Spirenzien. Und diesmal haben die mich von Pontius zu Pilatus gejagt.

So kam ich zunchst an die Kundentheke und bat darum, einen von den Beratern oder Vermittlern oder wie sie heien („Arbeits-Agenten“, wie ich zu sagen pflege) sprechen zu drfen. Die dort sitzende Dame meinte, sie knne mir sicher auch helfen. Ich fing also an, mein Problem zu schildern. Nach zwei Stzen unterbrach sie mich. „Da mssen Sie wohl doch zu dem Kollegen rein.“

Ich wartete also ein Weilchen vor dem mir zugewiesenem Raum, hrte von drinnen lustige Gesprche ber Abwasch und so aal. Nach etwa zehn Minuten kam jemand raus, sah mich berrascht an und rief in den Raum: „Ey, du hast Kundschaft.“

„Dann schick ihn man gleich rein“, schallte er zurck. Ich ging rein und stellte mich vor. Der Arbeits-Agent wunderte sich. „Bosse heien Sie? Warum kommen Sie dann zu mir? Ich bin doch fr den Buchstaben P zustndig.“ Ich wusste es nicht, vielleicht hatte mich die Dame an der Theke ja unter dem Namen „Posse“ (oder „Possie“ oder gar „Pontius Pilatus“) angemeldet. Jedenfalls vermittelte mich der P-Mann an den richtigen Agenten weiter und jagte mich ein Stockwerk runter. Da durfte ich dann ohne zu warten rein.

Dieser Herr war zwar fr mich zustndig, aber nicht so gut gelaunt wie der vorherige. Er war sogar im Gegenteil ziemlich knieselig, was daran gelegen haben mag, dass er vielleicht gerade Mittag machen wollte. Seine Knieseligkeit gipfelte darin, dass er mir indirekt unterstellte, das Geld unterschlagen zu haben, dass seine Kollegen an ein falsches Konto berwiesen hatten.

Ich teilte ihm khl mit, dass ich das wei Gott nicht ntig htte. Er ruderte auch gleich zurck und half mir dann auch bei einem Teil meiner Probleme. Allerdings konnte er nicht alles klren. Deshalb schickte er mich zu einer Tr auf der anderen Seite des Flurs. Whrend ich hier mal wieder wartete, wurde mir zumindest ein Geheimnis dieser Anstalt offenbar: Auf der linken Seite des Flurs sitzen die Leistungs-Agenten, auf der rechten die Vermittlungs-Agenten.

Die Vermittlungs-Agenten konnten mir zwar auf meine letzte Frage eine Antwort geben, die fiel allerdings nicht zu meinem Vergngen aus. Wie auch anders. Naja. Jeder Gang macht schlank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.