Warum müssen die Leichtathletinnen eigentlich in diesern albernen Bikini-artigen Fetzen antreten? Sonderlich zweckmäßig kann das nicht sein.

12 Comments

  1. Termo

    Warum haben die Männer das dann nicht an? Diese Dinger sehen aus, als hätte das Geld des Leichtathletikverbandes weder für anständige Sportklamotten, noch für anständige Strandbekleidung gereicht.

  2. floris

    das in wie bei den Volleyballerinnen, denen seit ein paar Jahren die max. Oberfläche der Trikots vorgeschrieben is. Bei zu viel wird das Spiel als verloren gewertet bzw. es gibt Strafen für den Verein…
    ( Ich weiß nich, ob ich Kugelstoßerinnen im String sehen will oder sind das dann Schweratlethinnen?)

  3. Achim

    Das ist wie mit den Volleyball-Klamotten.
    Da gibts ja ne Regel, daß die Damenhöschen (schmieriges Wort übrigens) nicht länger als xy cm sein dürfen. Wohlgemerkt, nicht länger 😉

  4. Termo

    Früher hätte man in so einem Fall wohl gesagt: „Zwei Dumme, ein Gedanke.“

  5. Onno

    „Sonderlich zweckmäßig kann das nicht sein.“
    Versteh ich nicht. Der Zweck ist doch voll erfuellt.

  6. Dr. woTan

    Weil dann die Quote lacht!

    Die Vorschriften bzgl. der Länge dürften ruhig im Geltungsbereich ausgedehnt werden.
    (ja, gerne: Macho, Stelzbock, Chauvi, Blödmann)

    Aber ich bin dafür, auf jeden Fall.

    MfG

  7. floris

    Hey ich will nich mit dem militaristen in einen Topf geworfen werden.
    Auch wenn der das bei seinen Kamaradschaftsanfällen sicherlich gut fänden.
    Außerdem eine Minute. Beim Bobfahren sind das Welten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.