Mannomannoman. Leute gibts hier. Zuerst trieben wir uns kurz in Carolins Pdagogischem Seminar rum, weil sie irgendwelche Scheine haben wollte. Hat sie nicht bekommen. Dafr haben wir ein Mdel getroffen, die war unglaublich. Die war tatschlich noch einen ganzen Kopf kleiner als Carolin. Und hat das nicht mal gemerkt. Die war richtig niedlich. Hchstens 1,20 gross oder so.

Dann waren wir shoppen. Zumindest haben wir das versucht. Ein Verkaufsgesprch ist hier auch schwer zu fhren, bei dem fiesen Dialekt, den die hier haben. Interessant war allenfalls ein Laden, in dem ausschliesslich Absinth verkauft wird. In allen Farben (rot und grn), allen Strken (zwischen 40 und 87 Prozent Alkohol) und allen Preisen (bis zu 30 ). Und der Verkufer war ganz schmierig.

Als wir spter noch in so ner Studentenkneipe waren, bte sich Carolin noch tchtig im Kleine-Briefchen-Schreiben, so wie damals in der 8. Klasse. Angekommen ist aber keiner.

Ich muss feststellen, dass auf dieser Tastatur noch mehr Tasten nicht so tun, wie sie sollen. Nmlich die Vier, die Fnf und die Nach-Rechts-Taste. Da muss gleich mal Abhilfe geschaffen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.