So frhmorgens einkaufen zu gehen, hat ja seine Vorteile. Knnte man denken. Nicht viel los, die Regale prall gefllt…

Stimmt auch. Man muss sich allerdings damit arrangieren, dass ein Gutteil der frhmorgendlichen Einkaufen jenen Leuten besteht, die sich um jeden Preis mit den aktuellen Sonderangeboten eindecken wollen oder aus jenen, die den vergangene Nach gerade dezimierten Schnapsvorrat gleich wieder auffllen mssen. („Und Tankstelle is zu teuer.“)

2 Comments

  1. Ich stand hier letztens am Sonntag Mittag vor dem Supermarkt, der gegen 13:00 aufmacht. Ich mute mich etwas abseits stellen, weil ich in der Schlange wegen der Fahnen der Wartenden Explosionsgefahr bestand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.