Am 9. Februar 1731 verbietet Fürst Georg Albrecht von Ostfriesland die Boßelwettkämpfe wegen „vielerley Unordnungen und Sauffen, Fressen, Schelten, greulichem Fluchen, schwerem Schlagen und Verwunden“.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.