Um ein wenig intellektuellen Abstand zu meiner in Entstehung befindlichen Masterarbeit zu gewinnen, habe ich als Serviceleistung für all die werdenden Eltern unter meinen Lesern die Babygalerie eines zufällig ergoogelten Krankenhauses nach einigen Inspirationen für die Namensgebung des kommenden Erdenbürgers durchsucht. Folgende willkürlich getroffene Auswahl möchte ich hier präsentieren:

Jason Tyler Stephan, Senta-Sophie, Emilia Felice, Ronja Milla, August Clemens, Fynn Colin, Dean Quinn, Jersey, Madita Jolie, Luis Günter, Connor, Knut Hubert, Finjas-Edgar, Sophia-Summer Petra, Pearly Jean, Gustav Arneson, Collin Orlando, Zoey Mia Sofie, Julius Paul, Adrian Hans, Finja Matthea, Ben-Louis, Lani Malia, Letizia Marie, Louis Carl, Lennox, Joel Tayler, Taylor Joel (kein Witz), Artur Albrecht, Lion Conner, Emil Ulrich, Smilla Elly, Jasmin Rosalie, Aleksander Kai, Abigail, Lenny Dean, Julius Willi, Aimée Lee, Joleen Elea, Adele Charlotta, Luciane Vincent, Louis Wilhelm, Eduard Peter, Ida Franziska, Meleen, Elvis, Tamino Wilhelm, Ronya Matilda, Mika Joel, Iven Thore Wilhelm, Luca Ben, Kylie Josephine Gertrud, Jerome Derek, Antonella Maria, Loreley Doris Helga, Thore Cliff, Sharon-Keylee, Brain Anthony, Luca Maxemillian, Lillith, Phoebe Piper, Collin-Elias, Ian-Luca Uwe, Luna Chayenne, Yolande Marei, Raffael Oliver Thomas, Fay-Sophie, Connor Jay, Fabienne Selma, Loreley Alessia und meine persönlichen Favoriten, die Zwillinge Pepe und Bruce.

4 Comments

  1. Wiebke

    Dean Quinn und Loreley Doris Helga – wunderschne Namen, wenn man seinen Kindern schon frh das Leben so richtig versauen will!

  2. floris

    ich kapiers nur noch nicht so richtig?

    Bruce Wayne???
    Warum dann Pepe fr den zweiten???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.