Nicht, dass ich es wirklich beurteilen könnte, aber das Beste an der Universität von Barcelona ist der zugehörige Garten im Innenhof des historischen Hauptgebäudes. Ein ruhiges und grünes Örtchen mitten in der lauten Stadt.

Und voller Katzen.

Am liebsten mochte ich so ein zerrupftes uraltes träges einäugiges Vieh, das sich in meiner Nähe niederließ und im Gegensatz zu seinen Artgenossen nicht bei jedem Geräusch panisch drei Meter weiter gehüpft ist. Außerdem konnte dieses Prachtexemplar seiner Gattung kaum die Augen offen halten und gähnte die ganze Zeit herzhaft. Ich taufte das gute Tier insgeheim Juan Carlos.

One Comment

  1. floris

    Oh oh, da wre ich vorsichtig.
    In spanien steht Majesttsbeleidigung noch unter Strafe (ich glaube Art. 490 StGB Esp).

    Falls Du ne gute Verteidigerin brauchen solltest (frher oder spter sicherlich ;-), ich kenn da jemand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.