Ich weiß, liebe treue Lerserschaft, ihr wartet gespannt auf Termos Silvesterorakel, um zumindest schon mal einen kleinen Einblick in das kommende Geschehen des Jahres 2015 zu bekommen. Nun denn, ich will euch nicht länger auf die Folter spannen. Hier ist es.

Zeitungsorakel
Wie üblich ein paar Worte vorweg zur Orakelmethode: Bekanntermaßen nutze ich immer wieder neue Kanäle, um meine eigenen medialen Kräfte zu unterstützen und in Worte zu gießen. In diesem Jahr fiel mir die Wahl sehr leicht.

Wer wie ich gelegentlich in der Stadt Kiel weilt und manchmal einen Blick in die örtlichen Zeitungen wirft, der wird sich schon wiederholt gefragt haben: „Wat schreiben die da eigentlich für einen Stuss?“ Aber das ist eine reine Missinterpretation. Was in diesen Zeitungen steht, mag dem normalen Menschen nicht selten als vollkommener Unsinn erscheinen, es hat aber pythische Ausmaße. Die Redakteure sitzen offenbar auf irgendwelchen Felsspalten, aus denen wunderliche Dämpfe strömen. Dies sensibilisiert ihre Sinne für das kosmische Wissen, das dann allerdings vollkommen unkontrolliert aus den benebelten Schreiberlingen hervorsprudelt. Es fehlte bislang an jemandem, der selber mit neun bis zehn Sinnen ausgestattet ist, um die ansonsten wirr und sinnlos anmutenden Worte zu ordnen und mit den richtigen Lebewesen in Verbindung zu bringen. Voila, da bin ich.

Eure Orakelsprüche sind heuer also aus den Schlagzeilen der Kieler Postillen zusammengefügt. Manche der Vorhersagen sind sehr durchsichtig, bei anderen wissen vielleicht nur die Betroffenen früher oder später, was gemeint ist. Ich habe mir es dank präziser Orakelei diesmal jedenfalls wieder sparen können, zusätzliche Erläuterungen zu geben. Das soll euch aber nicht hindern, im Zweifel einmal bei mir nachzufragen.

Und es sind wirklich ein paar sehr schöne Orakelsprüche dazwischen, ich bin ganz begeistert von mir. Nicht verschweigen möchte ich an dieser Stelle aber auch die hervorragende Zuarbeit meiner reizenden Assistentin Lenante.

Neu ist zudem, dass ich in diesem Jahr sogar meinen eigenen Orakelspruch veröffentliche und dem ganzen Werk voranstelle. Ich bin zwar nicht übermäßig zufrieden mit diesen Aussichten, aber wer mich kennt, der wird auch die Präzision des Spruchs erkennen.

Termo: Was heißt hier Frieden? Zerstörer auf Kurs. Das Flenst.

Aber genug von mir, hier ist euer Ausblick auf das Jahr 2015. Kommt gut rüber und habt ein erfolgreiches Jahr.

Anna: Auf der Suche nach Andersartigem. Geld für Kinder, Akrobaten und Nagetiere. Geht’s jetzt endlich los?

Anja: Hommage an die Göttinnen. Herrschen hilft. Endspurt im Wattenmeer.

Anton: Hand in den Mund. Große Zukunftspläne. Ausgelassene Stimmung inklusive.

Bugl: Privatsphäre ist hier ein Fremdwort. Alten Zustand wieder herstellen. Vom Segelschiff zur modernen Megajacht.

Carter: Einsatz für andere ist einfach Ehrensache. Ein Lachen öffnet die Herzen. Sehen, lernen und verstehen.

Cindy: Heilkraft für Menschen in Not. Doch kein glasklares Dementi. Alter Wein in neuen Schläuchen?

Claudia: Der Norden setzt aufs Glück. New York blüht auf. Schlägt der Serientäter wieder zu?

DocDee: Packende Frischzellenkur. Medikamententests gefälscht. Instandsetzungsbataillon.

Dino: Hin und weg. Marketing darf auch polarisieren. Freude an der Welt der Dinge.

Dorothy: Alles muss ganz schnell raus. Erste Festnahme auf dem Weg zur Arbeit. Im Keller brennt wieder Licht.

Elena: Versprochen und Gehalten. Tonnenweise gute Nachrichten. Sonntag zum Mond und zurück.

Floris: 74 Seiten für Kinder und Erwachsene. Der Gottesbezug ist ein Thema. Zum Dämmen verdammt.

Freya: Wachsen und Werden. Nicht Fisch, nicht Fleisch. Lässig durch die Melancholie.

Fritze: Dreieinhalb Jahre war er weg. Dort, wo Getränke und Geschichten fließen. Wir sollten wieder auf die Straße gehen.

Hannes: We are the Champions. Ein Abend wie bei guten Freunden. Holz und Herzenswärme.

Gerrit: Ärger über schlechte Straßen. Mit viel Sachverstand. Gesunde Ernährung im Alter: Anmelden.

Hajope: Freie Fahrt auf der Hoppelpiste. Der Mann von der Straße. Hereinspaziert in Zeit und Raum.

Hauke H.: Wölfe verputzen Füchse. Einsame Spitze. Dich kenn ich, du warst früher mal grün!

Helge: Vom Hausbesetzer zum Hausbesitzer. Anschein von Planlosigkeit. Himmlisch, herzlich, hilfreich.

Hilko: Die Dosenkönige. Senioren zähmen Streithähne. Eine Roadnovel, Schmuck und Pralinen.

Jan G-Punkt: Die Gefahr lauert in der Küche. Großes Lob. Auf der Jagd nach dem Polarlicht.

Johanna: Rente ist leider nicht. Noch eine Mütze Schlaf. Infos über das Leben.

Julio: Wer hier liebt, wird zum Alien. Gleiche Bezahlung für alle. Ein bisschen mehr Frieden im Landtag.

Karl Kanal: Stoppen Sie den Säureangriff. Auch Pflastersteine machen stimmungsvolle Töne. Schimpansen haben keine Menschenrechte.

Keike: Überflieger sucht neuen Halt. 850 Baustellen. Wie eine Conchita Wurst ohne Bart.

Lenante: Frisch wie Strand und Meer. Es werde Licht. Ihre Möbel erzählen Geschichten.

Lotta: Präzendenzfall für Berlin? Stromlinien und Kesselpauken. Es schadet nicht, wenn man sich mit Zahlen auskennt.

Manta: Wölfe lechzen nach Süßem. In 36 Schritten zum Erfolg. Im Bett durch die Hauptstadt.

m4rten: Technik sorgt für entspannte Tage. Papa im Schnellkursus. Vier Geschosse im Innenhof.

Meikepopeike: Silber steht für Tradition. Auch mal einen Kuss für deine Mudder. Vorkämpferin mit Gespür für Themen.

Miki: Weste nicht mehr weiß. Hier ist das Glück zuhause. Alles eine reine Kopfsache.

Mutter: Im Sattel durch 1001 Nacht. Beinkleid bleibt Beinkleid. Durchgeknallt.

Neele: Deutsch a dahoam. Heikle Sache auch ohne Zünder. Spielen mit Dampf und heißer Luft.

Nora: Startschuss für Jahre. Am Anfang war das Feuer. Nur keine Angst.

Philine: Ohrwurm für die Ewigkeit. Handarbeit als Erlebnis. Stunde der Engel.

Plytje: Manchmal bleiben Schüler stehen. Höchste Zeit zum Eingreifen. Drei Muscheln mit Perlen.

Samantha: Sprotten mutieren zu Raubfischen. Lieber 1000 junge, lebendige Matrosen. Lösbare Aufgaben.

Sandra: Eine lang erwartete Reise. Mehrheit für Systemwechsel. Tor passt jetzt wie angegossen.

Sebastian: Guten Tag, Max Muster. Schlau ist das neue schön. Naturnah gestaltetes Gelände bietet Platz für Abenteuer.

Sonia: Hier macht selbst der Winter Urlaub. Sorgen waren unbegründet. Treueschwur bringt Löwen auf Tempo.

Steffante: Stürme noch sichtbar. Bis zum Letzten kämpfen und siegen. Zebras und Krabben.

Tabea: Ein Puzzle der großen Gefühle. Held des Nordens. Eine Frau ohne Kompromisse.

Teelka: Die vierte Bombe. Feingefühl erforderlich. Ein Geschenk von Freunden.

Traute: Die Verbindung der Meere. Punkt klauen. Und wieder wird es besinnlich.

Uke: Der Museumsbesuch vom Sofa aus. Moderne Helden im Visier. Unbedingt gewinnen, egal wie.

Verena: Alles muss ganz schnell raus. Doppelter Nachwuchs. Amazon produziert jetzt auch Windeln.

Wendy: Gerührt, geschüttelt und genossen. 21 Jahre bis zum letzten Pinselstrich. Na denn Prost.

Wiebke: Stadionsprecher als Strafe für Meckern. Vor Leidenschaft gehen die Vorsätze über Bord. Drehwurm und Zwangstattoo.

Dr. woTan: Die Reifeprüfung, erster Teil. Bischof und Meer. Gefährliche Geräusche.

Wübbo: Eine vergleichsweise umweltschonende Methode. Alle gegen einen. Ein Ringtausch mit Folgen.

11 Comments

  1. floris

    Ich bin fast schon ein bißchen enttäuscht, dass sich niemand zu einer FRIGIDA (Friesen gegen die Inselierung des ABendlandes oder so) Gründung hinreißen läßt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.