Ich war neulich bei einer meiner ehemaligen Mitbewohnerinnen und ihrem Mann zu Besuch. Und da hing dann auch gleich der Haussegen schief. Als wir nämlich von einem kleinen Außeneinsatz in die Wohnung zurückkehrten, begegneten wir im Treppenhaus einem jungen Pärchen. Man grüßte sich freundlich und jeder zog weiter seines Weges. Als jedoch die Haustür hinter uns in Schloss gefallen war, zogen finstere Wolken auf:

„Hast die gesehen? Das ist so’n neu eingezogenes Pärchen. Wenn ich sehe, dass die auf’m Sonntag Sport machen, während wir uns auf dem Weihnachtsmarkt die Hucke vollsaufen, dann kann ich die schon gleich nicht leiden!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.