„Na, was hast du gestern Abend denn noch in Weener getrieben?“ schallte mir heute früh die Frage des Kollegen Hanken entgegen. Dabei war ich gestern gar nicht in Weener. „Komisch“, sagt der Kollege. „Dein Auto, dein Kennzeichen und meine Frau meinte auch, den typischen Bosse-Kopf gesehen zu haben.“

Langsam, aber sicher, wird mir mein ominöser Doppelgänger etwas unheimlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.